Archive

Archive for November 4th, 2009

Upcoming feature: Custom Fortmaps|Anstehendes Feature: Individuelle Fortkampfkarten

November 4th, 2009 23 comments

1.23 is going to introduce custom fort battle maps – as stated earlier. This post is going to explain this a bit more detailed what is going to be changed about the fortbattle maps.

Version 1.23 wird also die individuellen Fortkampf Karten einführen, so wie bereits zuvor bekanntgegeben. Dieser Blogeintrag geht nun etwas mehr auf die Änderungen ein, die die Fortkampfkarten betreffen.

Jedes Fort ist im Grunde aufgrund seiner Größe und den unterschiedlichen Gebäudestufen sehr individuell, natürlich nur, solange die Gebäude nicht alle auf der maximalen Ausbaustufe sind. Allerdings sind bei den Forts die Gebäudestufen nicht in Stein gemeißelt: In einer der folgenden Releases werden wir auch noch Gebäudeschäden infolge von Kämpfen einführen, allerdings ist das nicht das Thema von diesem Post. Worum es geht ist, dass wir all diese unterschiedlichen Forts haben und dass die Kampfkarten diesen Umstand wiedergeben sollten.

Was ist also notwendig, damit dies passieren kann?

Every fort is pretty individual because of its size and building levels. Well, of course unless the levels are maxed out, but that goes without saying. But the building levels are also not fixed for the forts – once we have custom maps, we’ll introduce destructable building structures in a following release, but that is not the topic for now. What matters is, that we have all these forts with different building levels and the battle map should reflect this fact.

So what’s going to be changed to make this happen?

  • Every building is present on the map, and the better the level is, the more advantages will be given to the sectors that belong to the building.
  • Character class sector bonus: Every tower will belong to a certain character class. Characters with the right character class that are located at such a building are going to have an additional bonus next to the sector bonus that the building structure is already providing.
  • The player limits are going to be lowered for the small and medium sized forts. There’s still a discussion going on about what the right values should be, but the initial version is most likely to set the limit to 30 players per side for the small and 60 players per side for the medium sized forts. Please note that there are unavoidable technical limitations that are limiting the number of players above the limit of 128 players, so please don’t even try to suggest to raise the limits instead of lowering them. Also, statistics of the battles show that most battles are played with about 60-70 players in average. So the limitation is mostly only hitting the small forts. The intention is to strengthen smaller alliances in the game, as the maximum limit does not involve so many players any more. Large battles can of course still happen at large forts, so the impact should be acceptable for the game.
  • Jedes Gebäude ist auf der Karte präsent, und je Höher die Ausbaustufe, desto mehr Vorteile werden die Sektoren bieten die zu dem Gebäude gehören.
  • Charakterklassen Bonus: Jeder Turm wird zu einer bestimmten Charakterklasse gehören. Die Spieler mit den entsprechenden Klassen werden in diesen Sektoren zusätzlich zum Standardbonus einen weiteren Bonus bekommen.
  • Die Spielerlimits werden für das kleine und mittelgroße Fort herabgesetzt. Es gibt noch immer eine Diskussion darüber wie hoch die Limits sein sollten, aber in der ersten Version werden die Limits vermutlich bei 30 Spielern pro Seite beim kleinen Fort und 60 Spielern beim mittelgroßen Fort liegen. Es sei angemerkt, dass es aus unumgänglichen Technischen Gründen nicht möglich, bzw. unpraktisch ist, das Limit nach oben hin zu erweitern. Bitte versucht es garnicht erst vorzuschlagen, dass Limit anzuheben statt zu senken. Außerdem zeigen die Statistiken, dass die meisten Kämpfe zwischen 60 und 70 Spielern im Schnitt aufweisen. Daher trifft die Limitation hauptsächlich die kleinen Forts. Die Intention ist dabei, dass kleinere Allianzen gestärkt werden. Große Fortkämpfe bei großen Forts sind natürlich weiterhin möglich, daher sollte der Effekt im Spiel sich im Rahmen halten.

And this is how it could look like (the map is done by me for testing purpose, please don’t start arguing about the bad sector layout):

Und so könnte es aussehen (die Karte hab ich nur zum testen erstellt, bitte nicht gleich über das schlechte Sektorlayout herziehen):

devshot-48-map-2This is the map in a basic configuration

Die Karte in der Basis Konfiguration

devshot-48-map-1This map is the same as before, except that three towers are now enlarged.

Die gleiche Karte, aber mit drei aufgerüsteten Türmen.

In Folge dieser Änderungen ergeben sich natürlich eine menge Änderungen im taktischen Sinne: Da die Forts in den meisten Fällen vermutlich nicht völlig symmetrisch sein werden, wir das Layout einen gewissen Einfluss haben. Zudem werden Kämpfe um kleine Forts ohnehin taktischer sein, da hier weniger Spieler teilnehmen können und daher der individuelle Spieler eine größere Rolle spielt. Alles zusammen werden die Kämpfe, genauso wie die Forts selbst, individueller und einzigartiger werden. Die Motivation ist dabei, dass wir in Folge dieser Änderungen mehr Kämpfe sehen werden.

This introduces of course quite lot’s of changes to the tactics of the game play: The forts are most likely going to be not completely symmetric, then the topology might give an advantage to certain movements on the map. The smaller fort battles are going to be more tactical because of the lower player limits. All in all, battles are going to be, like the forts themselves, more individual and more unique. The motivation is, that we hope to see more battles in effect of these changes.

Categories: Uncategorized Tags: